Leiterplattenfertigung Prototypen und Herstellung?

Was ist ein leiterplattenfertigung prototypen produktion?

Eine leiterplattenfertigung prototypen zur Herstellung von Leiterplatten ist ein wesentlicher Schritt im Designprozess eines elektrischen Artikels. Leiterplatten verwenden Leiterbahnen, um Komponenten zu verbinden.

Gedruckte Leiterplatten haben niedrigere Herstellungskosten als herkömmliche Leiterplatten. Da sie gedruckt sind, entfällt ein aufwändiger Verdrahtungsprozess.Elektronikdesign-Unternehmen können von einer schnelleren Bearbeitungszeit profitieren, da der Herstellungsprozess für leiterplattenfertigung prototypen weitaus weniger arbeitsintensiv ist als bei herkömmlichen Leiterplatten. Aufgrund der fehlenden Verkabelung sind leiterplattenfertigung prototypen sicherer und zuverlässiger. Sie sind auch weniger anfällig für Kurzschlüsse. Die Verwendung von Leiterplatten verhindert auch, dass Drähte brechen oder sich lösen.

Was ist der unterschied zwischen leiterplattenfertigung prototypen und solderless breadboards?

Breadboards sind temporär und können für andere Designs wiederverwendet werden, was sie zu einem praktischen Werkzeug in der leiterplattenfertigung prototypen macht. Sie können verwendet werden, um die Funktionen eines bestimmten Designs zu testen, bevor später eine leiterplattenfertigung prototypen konfektioniert werden kann.

Steckbretter haben einige Einschränkungen. Sie funktionieren nur mit Durchgangslochkomponenten, während eine Leiterplatte normalerweise oberflächenmontierte Komponenten verwendet.

Während ein Steckbrett für bestimmte Schaltungen nützlich sein kann, kann es aufgrund des Fehlens von oberflächenmontierten Komponenten Probleme bei der Verwendung von Steckbrettern als aussagekräftige leiterplattenfertigung prototypen verursachen. In den meisten Fällen sollten bei modernen Schaltungen Prototypen für die Leiterplattenproduktion hergestellt werden, anstatt sich mit einem Steckbrett-Prototyp zufrieden zu geben.

Wie ist ein leiterplatten prototype aufgebaut?

Es gibt verschiedene Arten von Leiterplatten. Die gebräuchlichsten sind einseitig und haben Kupferbahnen, die die Komponenten auf einer Seite der Leiterplatte verbinden. Diese werden als einschichtige Leiterplatten bezeichnet, obwohl Sie auch doppelseitige leiterplatten prototype und mehrschichtige Leiterplatten finden können.

Mehrere Elemente bilden eine Leiterplatte. Dazu gehören FR4, Kupfer, Lötstopplack und Siebdruck.

leiterplatten prototyping

FR4

FR steht für „flame retardant“. FR4 ist ein glasfaserverstärktes Epoxidharzlaminat. Dies ist das Hauptelement des leiterplatten prototype , und es ist auch der Teil, der ihm Steifigkeit verleiht.

Kupfer

Kupfer ist auf die Platine laminiert. Dieser Prozess beinhaltet Wärme und Klebstoff. Die Anzahl der verwendeten Kupferplatten bestimmt, ob es sich bei der Platine um einen einlagigen leiterplatten prototype handelt, ob sie zweilagig oder mehrlagig ist.

Siebdruck

Die letzte Schicht auf einer Leiterplatte ist die Siebdruckschicht. Dies wird verwendet, um Buchstaben und Zahlen auf die Leiterplatte zu drucken, um den Montageprozess zu unterstützen. Obwohl Weiß die häufigste Wahl ist, kann jede Farbe verwendet werden.

 

Was ist der herstellungsprozess für leiterplatten-prototypen?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Prozessen, die bei der Herstellung von leiterplatten prototype verwendet werden; Dazu gehören Durchgangsloch- und Oberflächenmontage.

Bei der Durchgangslochtechnologie werden Leitungen verwendet, die in Löcher auf einer Seite der Leiterplatte eingeführt werden. Diese werden dann auf der gegenüberliegenden Seite mit der Kupferschicht verlötet. Surface-Mounted-Technologie wird direkt auf die Platine gelötet. Es besteht keine Notwendigkeit, Leads zu verwenden. Der Vorteil der Oberflächenmontagetechnologie gegenüber Durchsteckplatinen besteht darin, dass Sie kleinere leiterplatten prototype erstellen können, die kompliziertere Prozesse ausführen können.

 

Was sind die anforderungen, um ein leiterplatten prototyping zu erstellen?

Bevor Sie Ihr leiterplatten prototyping aufbauen lassen, müssen Sie über die richtige Dokumentation verfügen. Ihre Produktionsdokumentation für das leiterplatten prototyping sollte niemals ein nachträglicher Einfall sein. Ihre leiterplatten prototyping sollte einen gewissen Kontext enthalten. Dies ist besonders relevant, wenn Ihre Entwürfe innovative oder proprietäre Technologien betreffen.

Um sicherzustellen, dass Ihre Fertigungsdokumentation für das leiterplatten prototyping korrekt ist, und um den Prozess für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Verwenden Sie Vorlagen, um Zeit zu sparen
  • Beachten Sie, dass alle Bearbeitungen und Löschungen vorgenommen wurden, wenn Kopien auf Grundlage älterer Dokumentationen verwendet wurden
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Überprüfungs- und Freigabeprozess haben, um die Genauigkeit sicherzustellen
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre gesamte Dokumentation mit dem fertigen Design übereinstimmt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Teilenummern aktuell sind.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie bei der Suche nach professionell hergestellten Leiterplatten-Prototypen sorgfältig mit den von Ihnen bereitgestellten Informationen umgehen müssen. Fehler auf der Seite können zu Fehlern beim Prototyp führen. Dies kann zu einem langwierigeren und teureren Testprozess führen.

 

Vorbereitung auf den Prototyping-Prozess

Um Ihr Design für das Prototyping einzureichen oder ein Angebot für leiterplatte prototyping -Dienstleistungen zu erhalten, müssen Sie einige Informationen über Ihr Design vorbereiten. Im Allgemeinen sind mehr Details besser – dies wird Ihnen helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Hier sind einige Informationen, die Sie angeben sollten:

  • Die Anzahl der Schichten, die Sie benötigen
  • Plattendicke
  • Platinenabmessungen
  • Kupferdicke und -gewicht
  • Minimale Verfolgung und Abstände
  • Minimale Lochgröße
  • Minimaler ringförmiger Ring
  • Oberflächenveredlung
  • Lötstopplack und Farbe
  • Legende und Farbe des Siebdrucks
  • Bohrdatei NC Excellon
  • Werkzeugliste Bohrdatei

 

Entscheiden, ob Sie ein leiterplatten prototyping benötigen

 

Leiterplatte prototyping ist ideal, wenn Sie Ihr Design testen oder eine Qualitätsprüfung Ihrer Platine durchführen möchten. Sie sollten immer dann einen Prototyp verwenden, wenn Sie ein neues Design für ein neues Projekt verwenden. Wenn Sie mit dieser Platine bereits erfolgreich ein elektronisches Produkt hergestellt haben, benötigen Sie möglicherweise kein leiterplatten prototyping . Wenn Sie jedoch Designänderungen vornehmen oder ein völlig neues PCB-Design oder Produkt erstellen, sollten Sie ein leiterplatte prototyping bestellen.

Durch unseren Rapid-Prototyping-Service können wir Testplatinen mit nicht mehr als acht Schichten bauen und hochwertige Standard-IPC1-Platinen unter Verwendung von Standard-RF-4-Material liefern. Für Prototypen können wir Bestellungen von 5 bis 100 Stück ausführen und bieten eine Bauzeit von vier bis fünf Werktagen. Sobald Sie Ihr leiterplatte prototyping genehmigt haben, können Sie eine vollständige Produktion von Platinen mit mehr Schichten und unterschiedlichen Materialien in größeren Mengen bestellen.